Auf eine fast 70-jährige Tradition kann die Schellhöh Steuerberatungsgesellschaft mbH inzwischen mit Stolz zurückblicken.


Im Jahr 1948 wurde anlässlich der Währungsreform in einem expandierenden Markt von Bruno Schellhöh der Grundstein der Kanzlei in Duisburg-Rheinhausen gelegt. 

Aus den Wirren der Nachkriegszeit wuchs eine solide Kanzlei, die im Jahr 1979 von Hans-Joachim Schellhöh in der zweiten Generation übernommen und weiter zum Erfolg geführt wurde. 


Der Umzug der Kanzlei in die neuen, großzügigeren Büroräume in Duisburg Rumeln-Kaldenhausen wurde im Jahr 1999 vollzogen und seit 2003 als Schellhöh Steuerberatungsgesellschaft mbH fortgeführt.


Jahrzehntelange Erfahrung gepaart mit frischen Ideen der nachfolgenden Generation ist die Basis für eine vertrauensvolle und zeitgemäße Zusammenarbeit, die von einigen Mandanten schon über mehrere Generationen hinaus geschätzt wird.